Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Finanzmarkt-Ausblick 2020

Ad

Wie geht es 2020 weiter mit der Weltwirtschaft und was bedeutet der Führungswechsel an der EZB-Spitze für die europäische Geldpolitik? PIMCO-Chefökonom Joachim Fels erläutert im Video den Konjunkturausblick und die Schlussfolgerungen für die Asset-Allokation.

Anzeige
Advertisement
| Märkte
twitterlinkedInXING

Aktien laufen der Konjunktur davon

Die Entwicklung des DAX ist laut Meinung von Sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner zu rasch fortgeschritten. Stellt man den Sentix-Konjunkturindex der DAX-Entwicklung gegenüber, so deutet das Ergebnis auf potenzielles Ungemach hin.

Vergrößern
chart sentiment vs. index
Der Warn-Chart von Sentix stellt eine Korrektur in den Raum.
© sentix

"Die Hoffnungen auf einen schnellen Rebound der Konjunktur sind spätestens mit den Juli-Daten des sentix-Konjunkturindex zunächst gestorben", erklärt Manfred Hübner, Geschäftsführer des Daten-Dienstleisters Sentix. "Vor allem die Werte für Deutschland sind besorgniserregend und lassen eine Rezession erwarten. Die Aktien sind dieser Konjunktur zinsbedingt weit vorausgeeilt. Dies macht eine Korrektur / Konsolidierung aus Makrogründen wahrscheinlich", so Hübner weiter.

Anpassung der Preise
Die oben angefürte Grafik zeigt den Zusammenhang zwischen der Performance des Deutschen Aktienindex DAX und den sentix Konjunkturindizes für Deutschland. "Eine so negative Divergenz wie aktuell wird in der Regel durch eine Anpassung der Aktienpreise geschlossen", warnt Hübner. (hw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren