Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

7orca mit Machine Learning im Aktiven Currency Overlay Management

Die 7orca Asset Management AG (7orca) nutzt zur aktiven Sicherung von Währungsrisiken einen bewährten quantitativen Investmentprozess. Ein proprietär entwickeltes Machine Learning Modell wird diesen nun ergänzen und die Performance-Charakteristik des Overlays weiter verbessern.

janus_ulrich_7orca_klein_quer.jpg
Dr. Ulrich Janus, Senior Quant Researcher bei 7orca, entwickelte mit dem vierköpfigen Quant Research Team von 7orca ein Machine Learning Modell.
© 7orca

Aktive Currency Overlay Mandate stellen einen wichtigen Baustein institutioneller Portfolien dar. Sie ermöglichen Investoren, ihre Währungsrisiken dynamisch zu steuern. Ziel ist es, an vorteilhaften Kursverläufen zu partizipieren und bei nachteiligen Kursverläufen effizient gesichert zu sein. 7orca Asset Management AG ist ein unabhängiger, systematischer und fokussierter Asset Manager. Mit seinem erfahrenen Team betreut das Unternehmen institutionelle Kunden im Bereich Overlay Management und Short Volatility-Strategien. 

Innovationssprung durch Machine Learning
Dr. Ulrich Janus, Senior Quant Researcher bei 7orca, entwickelte mit dem vierköpfigen Quant Research Team von 7orca ein Machine Learning Modell, um komplexe Muster in Kursbewegungen zu analysieren, die anderweitig schwierig erkennbar sind. „Künstliche neuronale Netze bilden die Basis unseres Deep Learning Modells. Damit sind wir in der Lage, Trends an den Währungsmärkten effektiv zu antizipieren“, erläutert Dr. Ulrich Janus. Jasper Düx, CIO bei 7orca fügt hinzu: „Unser proprietäres Machine Learning Modell ergänzt die bestehende Modellarchitektur. So erzielen wir eine noch stabilere Performance für unsere Kunden.“

Expertenwissen in künstlicher Intelligenz – Mehrwert für institutionelle Kunden
Methoden der künstlichen Intelligenz erfordern ein profundes Expertenwissen und bieten signifikantes Potential für die Entwicklung erfolgreicher Sicherungsstrategien. „Innovationen in allen Dimensionen sind wesentliche Werttreiber für unsere Kunden. Durch die Erweiterung unseres bewährten Investmentprozesses um Methoden der künstlichen Intelligenz haben wir einen weiteren, wesentlichen Baustein für ein performance-orientiertes Aktives Currency Overlay geschaffen“, so Tindaro Siragusano (Bild links), CEO von 7orca. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen