Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Risikomanagement - jetzt offensiv Marktchancen nutzen

Flexibel Chancen nutzen und profitieren – in Zeiten eines Niedrigzinsniveaus auf Dauer ist das wichtig wie nie zuvor. Deshalb gehen unsere Experten bewusst kontrollierte Risiken ein, um Ihre Anlage zu optimieren.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Zwei neue Senior Sales: EB-SIM weitet Geschäftsfeld aus

mller_oliver__evang_kb.jpg

Oliver Müller

© EB-SIM

Mit Oliver Müller und Rainer Ottemann haben zwei erfahrene Kapitalmarktexperten bei der auf nachhaltige Investments für institutionelle Investoren spezialisierten Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank angedockt. Oliver Müller kommt von Raiffeisen Capital Management.

Rainer Ottemann (Bild rechts) war zuletzt bei Quant Capital Management tätig. Beide verstärken und komplettieren das Segment Institutional Sales um Andreas Fiedler, Managing Director Institutional Clients bei der EB-Sustainable Investment Management. Die EB-SIM ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank, der größten Kirchenbank Deutschlands. Auf nachhaltige Assets spezialisiert, war die EB-SIM 2018 als Ableger der Evangelischen Bank in den Markt eingetreten und hat sich dank überzeugender Produkte und ihres speziellen Profils erfolgreich etabliert.

Die personelle Verstärkung mit kompetenten und hervorragend vernetzten Sales-Profis flankiert die agile Ausweitung des Geschäftsfeldes auf neue institutionelle Kundengruppen über die Kernzielgruppe von Kirche, Diakonie, Stiftungen und kirchennahen Versorgungs- und Pensionskassen hinaus. Dank der spezialisierten Nachhaltigkeits-Expertise der EB-SIM steht auch eine Ausweitung des Produktangebots auf der Agenda. Denn nachhaltiges, verantwortungsvolles Investieren liegt voll im Trend: „Angesichts einer sehr dynamisch wachsenden Nachfrage und der zunehmenden Sensibilisierung großer institutioneller Investoren für die enorme Relevanz von Nachhaltigkeitsaspekten im Investmentprozess freuen wir uns, unseren Kunden exakt solche Produkte mit Unterstützung der beiden neuen Senior Sales bedarfsgerecht anbieten zu können“, so Andreas Fiedler. Sustainable Finance sei aktuell in aller Munde, der Klimawandel ein Thema von existentieller gesellschaftlicher Bedeutung. „Bei uns finden institutionelle Investoren schon heute die konsequent nachhaltig ausgerichteten, chancenreichen Produkte, die den globalen Wandel gemäß der Nachhaltigkeitsziele der UN unterstützen“, so Fiedler weiter.

Zum Jahresende 2018 betreuten die 22 Mitarbeiter der EB-SIM ca. 3,8 Milliarden Euro in 93 Mandaten beziehungsweise Fonds. Alle Anlagekonzepte des Unternehmens entsprechen mindestens den Kriterien des EKD-Leitfadens für ethisch-nachhaltige Geldanlagen. Darüber hinaus orientiert sich das Portfolio Management der EB-SIM bei seinen Investitionen an den 17 Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs). (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen