Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Zwei Abgänge aus dem apoBank-Vorstand im September 2022

luedering.jpg

Eckhard Lüdering

© Apobank

Eckhard Lüdering, langjähriges Mitglied des Vorstands der apoBank, ist mit Ablauf des 30. September 2022 aus der Düsseldorfer Genossenschaftsbank ausgeschieden. Dr. med. dent. Karl-Georg Pochhammer, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Herr Lüdering leistet seit vielen Jahren großartige Arbeit für die apoBank, davon seit mehr als einem Jahrzehnt als Mitglied des Vorstands. Er ist ein herausragender Manager, der die besonderen Anforderungen der apoBank als Bank für Heilberufe und den Gesundheitssektor bestens kennt und versteht. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats bedanke ich mich sehr herzlich bei ihm für die hervorragenden Leistungen und die exzellente Zusammenarbeit. Wir bedauern seinen Weggang sehr. Für die Zukunft wünschen wir ihm weiterhin viel Erfolg und alles Gute.“

Holger Wessling soll vorübergehend das Risikoressort bis zum Jahresende leiten
Ab 1. Januar 2023 übernimmt, vorbehaltlich der formalen Zustimmung durch die Aufsicht, Sylvia Wilhelm die Verantwortung für das Ressort. Wilhelm wurde vor kurzem bereits als Nachfolge für Eckhard Lüdering neu in den Vorstand der apoBank berufen. Sie verfügt über eine umfassende Expertise in der Kreditanalyse und im Risikomanagement, ist seit zehn  Jahren bei der Volkswagen Bank GmbH tätig und verantwortet dort das Finanzielle und Nicht-finanzielle Risikomanagement.

Auch Vorstand Jenny Friese hat die apoBank vor kurzem verlassen
Friese (Bild links) ist bereits mit Ablauf des 12. September 2022 aus der Düsseldorfer Genossenschaftsbank wieder  ausgeschieden. Der Aufsichtsrat hat dem Wunsch von Frau Friese entsprochen, sie von ihren Aufgaben zu entbinden. Friese war seit Januar 2021 im Vorstand zunächst für das Ressort Großkunden und Märkte, seit Mai 2021 für das Ressort Privatkunden verantwortlich. Auch ihr dankte der Aufsichtsrat für ihre Tätigkeit.

Vorstandsvorsitzender übernimmt Privatkundenressort
Die Leitung des Privatkundenressorts wird Matthias Schellenberg, Vorstandsvorsitzender der apoBank, übernehmen. Schellenberg: „Das Privatkundengeschäft ist die wesentliche Säule im Geschäftsmodell der apoBank. Den Fokus werden wir in den kommenden Monaten darauf legen, unsere Prozesse und Leistungen weiter zu optimieren und konsequent auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden auszurichten.“ (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren