Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

ZIA hat neuen Hauptgeschäftsführer

zia_pressefoto_oliver_wittke_02.jpg

Oliver Wittke

© ZIA

Oliver Wittke hat sein Amt als neuer Hauptgeschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband der deutschen Immobilienwirtschaft, angetreten. Der 54-jährige Diplomgeograf war bis November 2019 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags. Von 2005 bis 2009 war Wittke Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, von 1999 bis 2004 Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen.

"Oliver Wittke bringt langjährige Führungserfahrungen auf allen politischen Ebenen mit", stellt ihn ZIA-Präsident Andreas Mattner vor. "Er kennt die Probleme und Chancen des Strukturwandels in Großstädten genauso wie die komplexe Herausforderung, als Landesminister in Regionen mit unterschiedlichen Voraussetzungen gleichermaßen positive Impulse zu setzen.". Wittke seinerseits betont, er wolle sich zunächst vor allem dafür einsetzen, dass die Immobilienbranche ihren Beitrag leistet, die Corona-Krise zu überwinden.

Gewichtige Interessenvertretung der Immobilienwirtschaft
Unter dem Dach des ZIAs sind 28 Verbände versammelt, die für rund 38.000 Unternehmen entlang der immobilienwirtschaftlichen Wertschöpfungskette stehen. Er verleiht ihren Interessen eine hörbare Stimme auf deutscher und europäischer politischer Ebene. (tw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren