Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Warburg-Partner-Sprecher Joachim Olearius zieht sich zurück

olearius_joachim_warburg_2009.jpg

Joachim Olearius

© Warburg

Joachim Olearius, Sprecher der Partner der Warburg Bank und Sohn des Hauptgesellschafters Christian Olearius, hat zum 30. September sein Mandat als Sprecher der Partner niedergelegt und scheidet aus dem Vorstand sowie dem Partnerkreis aus. Darüber informiert Bloomberg unter Verweis auf Gesellschaftsangaben.

Mit dem Schritt solle im Sinne von moderner Governance und Aufsichtsanforderungen eine Trennung von Eigentum und operativer Geschäftsführung umgesetzt werden, teilte Warburg am Dienstag mit. Die Bank war zuletzt wegen ihrer Rolle bei Cum-Ex-Geschäften unter Druck geraten, merkt Bloomberg News in ihrem Bericht an.

Die Süddeutsche Zeitung hatte im Sommer berichtet, die deutsche Finanzaufsicht BaFin störe sich an der engen Verbindung zwischen der Eigentümerfamilie und dem Management, die sie als Interessenkonflikt betrachte.

Die Ausrichtung der Bank als unabhängige Bank bleibe ebenso bestehen wie die starke Verbundenheit mit den Gesellschafterfamilien, erklärte Warburg weiter. Der Vorstand der Warburg Bank setzt sich künftig aus Manuela Better und Patrick Tessmann zusammen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren