Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Die Rolle von Real Estate Debt in einem Multi-Asset-Portfolio

Ad

Real Estate Debt hat sich zu einer etablierten Anlageklasse entwickelt. Wie kann die Assetklasse kann in der Spätphase des Marktzykluses vor Rückschlägen schützen und gleichzeitig eine Renditeprämie gegenüber Corporate Bonds mit vergleichbarem Rating bieten? Mehr dazu hier.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Warburg-HIH macht Martin Payne zum Geschäftsführer für neuen Standort

martin-payne.jpg

Martin Payne

© Warburg-HIH

Die Warburg-HIH Invest Real Estate eröffnet einen neuen Standort in London und hat Martin Payne zum Geschäftsführer der Warburg-HIH Invest Real Estate UK ernannt.

Das laufende Asset Management für die Bestände im Vereinigten Königreich wird die Tochtergesellschaft der Warburg-HIH Invest gemeinsam mit TH Real Estate übernehmen, schreibt das Haus in einer Aussendung.

Die Warburg-HIH Invest hat damit innerhalb von zwölf Monaten bereits den dritten Standort eröffnet. Im September 2017 eröffnete der Immobilien-Manager ein Büro in Wien, im Januar 2018 folgte eine neue Niederlassung in Amsterdam.

Payne wird in seiner Position das Asset Management für das britische Portfolio der Warburg-HIH Invest und die Umsetzung von Transaktionen verantworten. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Immobilien-Investmentbereich mit und war zuvor bei TH Real Estate tätig. (cf)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen