Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Vorstandswechsel beim Bundesverband Deutscher Stiftungen

von_bnau_friederike_bvk-stiftungsverband_2020.jpg

Friederike von Bünau

© Theresa Rundel

Beim Bundesverband Deutscher Stiftungen gibt es eine neue Vorstandsvorsitzende. Die Verbandsmitglieder haben bei der Mitgliederversammlung am 2. November dieses Jahres Friederike von Bünau, Geschäftsführerin der Kulturstiftung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, zur neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Ansgar Wimmer, Vorstandsvorsitzender der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., ist stellvertretender Vorsitzender. 

Rogall und Kobelt zogen sich zurück
Prof. Dr. Joachim Rogall (Robert Bosch Stiftung) war nach zwei Jahren als Vorstandsvorsitzender von seinem Amt zurückgetreten (Institutional Money berichtete). Auch die bisherige stellvertretende Vorsitzende, Daniela Kobelt Neuhaus (Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie), stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. 

Neu in den Vorstand wählten die Mitglieder des Bundesverbandes Michael Schwarz (Stiftung Mercator) und Annette Heuser (Beisheim Stiftung). 

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schutzmaßnahmen fand die Mitgliederversammlung zum ersten Mal in der Geschichte des Bundesverbandes virtuell statt. Um trotz des veränderten Formats ein Maximum an Transparenz und Beteiligung zu ermöglichen, hatten die Mitglieder durchgehend die Möglichkeit, Fragen und Anträge zu stellen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren