Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Wirtschaftsweiser Lars Feld beim Investmentforum in Frankfurt

Prof. Feld, der Topökonom und Leiter des Walter Eucken Institut Freiburg spricht über die wirtschaftliche Lage in Deutschland und der EU. Gelingt der Weg zurück zum „Normalniveau“? Melden Sie sich gleich an und erfahren Sie mehr!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Volksbank Horb-Freudenstadt mit neuem Vorstand

waidelich.jpg

Stefan Waidelich

© Volksbank Horb-Freudenstadt

Die im Schwarzwald beheimatete Volksbank Horb-Freudenstadt hat mit Stefan Waidelich Anfang des Jahres ein neues Vorstandsmitglied erhalten. Waidelich folgt auf Reinhold Haschka, der Ende des Jahres in den Ruhestand getreten ist.

Der 47-jährige Waidelich ist zukünftig für den Marktbereich der Bank verantwortlich. Dazu gehören die Bereiche Firmenkunden, Privatkunden und Immobilien. Zudem leitet er das Online-Bankingteam sowie das Eigenanlagengeschäft des Instituts. Der neue Mann kommt von der Volks- und Raiffeisenbank Tübingen, wo er den Firmenkundenbereich und das Immobiliencenter leitete. Seine Karriere startete der Diplom-Bakbetriebswirt mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Böblingen. Danach wechselte Waidelich in den Vertrieb der Allianz-Versicherung.

Neben Waidelich gehört noch der Vorstandsvorsitzende Dieter Walz zum zweiköpfigen Führungsgremium der Genossenschaftsbank. Die Volksbank Horb-Freudenstadt besitzt eine Bilanzsumme von rund 814 Millionen Euro und beschäftigt rund 145 Mitarbeiter. (mh)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen