Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Volksbank Horb-Freudenstadt mit neuem Vorstand

waidelich.jpg

Stefan Waidelich

© Volksbank Horb-Freudenstadt

Die im Schwarzwald beheimatete Volksbank Horb-Freudenstadt hat mit Stefan Waidelich Anfang des Jahres ein neues Vorstandsmitglied erhalten. Waidelich folgt auf Reinhold Haschka, der Ende des Jahres in den Ruhestand getreten ist.

Der 47-jährige Waidelich ist zukünftig für den Marktbereich der Bank verantwortlich. Dazu gehören die Bereiche Firmenkunden, Privatkunden und Immobilien. Zudem leitet er das Online-Bankingteam sowie das Eigenanlagengeschäft des Instituts. Der neue Mann kommt von der Volks- und Raiffeisenbank Tübingen, wo er den Firmenkundenbereich und das Immobiliencenter leitete. Seine Karriere startete der Diplom-Bakbetriebswirt mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Böblingen. Danach wechselte Waidelich in den Vertrieb der Allianz-Versicherung.

Neben Waidelich gehört noch der Vorstandsvorsitzende Dieter Walz zum zweiköpfigen Führungsgremium der Genossenschaftsbank. Die Volksbank Horb-Freudenstadt besitzt eine Bilanzsumme von rund 814 Millionen Euro und beschäftigt rund 145 Mitarbeiter. (mh)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen