Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Vertiva Family Office engagiert Artur Montanhas und Daniel Sauerzapf

mhlheim_manfre_2012_hochformat.jpg

Manfred Mühlheim

Mit Artur Montanhas und Daniel Sauerzapf treten zwei versierte Manager an die Seite von Manfred Mühlheim in die Geschäftsführung der Vertiva Family Office GmbH, eine Tochtergesellschaft der Südwestbank, ein. Der bislang zweite geschäftsführende Gesellschafter Arnim Kogge wechselt in den Beirat.

Über Artur Montanhas
Artur Montanhas (Bild rechts) bringt mehr als 20 Jahre Branchenkenntnis mit zur Vertiva. Zuletzt war der 42-Jährige als Niederlassungsleiter Frankfurt und Stuttgart sowie Mitglied des Management Boards Private Banking Germany bei Bank J. Safra Sarasin tätig. Davor hatte er unter anderem bei der Credit Suisse (Deutschland) AG leitende Funktionen inne. Die Akquisition und  etreuung eigener Kunden gehörte zu den Kernaufgaben seiner Tätigkeiten.

Der gebürtige Portugiese ist gelernter Bankkaufmann und studierte berufsbegleitend Finanzplanung und Vermögensnachfolgeplanung an der Hochschule für Bankwirtschaft in Frankfurt am Main. Qualifikationen wie der Financial Planner und der Estate Planner runden Montanhas´ Profil ab.

Über Daniel Sauerzapf
Daniel Sauerzapf (Bild links) greift auf 18 Jahre Erfahrung in der Betreuung von privaten und institutionellen Vermögenswerten zurück und legt stets großen Wert auf den direkten Kundenkontakt. Der Rheinländer kommt von UBS Europe SE, wo er zuletzt als Leiter der Region West die Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen verantwortete.

Zuvor war der 38-Jährige sechs Jahre für die Credit Suisse (Deutschland) AG als Niederlassungsleiter in Düsseldorf und Köln tätig. Bei beiden Schweizer Banken war Sauerzapf Mitglied des Management Committee für den deutschen Markt.

Seine Karriere startete der gelernte Bankkaufmann bei der Sparkasse, bevor er für die amerikanische Citigroup in Deutschland als Berater und in leitender Funktion den Bereich der Vermögensberatung mit aufbaute.

Umzug in die Panoramastraße
Die Vertiva nahm im April 2013 mit insgesamt fünf Mitarbeitern ihre Geschäftstätigkeit auf. Heute kümmert sich ein zwölfköpfiges Team um die Verwaltung von privaten und unternehmerischen Vermögenswerten von Familien, Privatpersonen, institutionellen Anlegern und Stiftungen im deutschsprachigen Raum. Nach vier Jahren in der Hauptmannsreute verlagert sich der Sitz der Gesellschaft nun in neue Räumlichkeiten in der Panoramastraße in Stuttgart-Nord.

Zu den Partnern der Vertiva gehören neben Manfred Mühlheim auch Carmen Bandt, Annika Peters und Franz Kaim. Weitere Mitarbeiter sind Julian Bösch (Portfoliomanager), Christian Sammet (Family Officer) und Karl Fingerhut (Investment Consultant) sowie die beiden
unabhängigen Kunstberaterinnen Claudia Fenkart-N´jie (Art Consulting) und Florentine Rosemeyer (Art Advisor). (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen