Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Vermögensmanagement: Co-CEO zieht sich aus operativem Geschäft zurück

christoph-lieber-foto.1024x1024.jpg

Christoph Lieber

© Lunis

Der bisherige Co-CEO und Founding Partner der LUNIS Vermögensmanagement, Christoph Lieber, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Christoph Lieber hatte die LUNIS Vermögensmanagement Anfang vergangenen Jahres gemeinsam mit Founding Partner Andreas Brandt sowie der Investmentgesellschaft J.C. Flowers gegründet. "Es war eine sehr spannende und erfolgreiche Zeit, aber nun möchte ich mich neuen Private-Equity-Projekten und Unternehmensgründungen widmen", begründet Christoph Lieber seinen Rückzug. 

Seit ihrer erfolgreichen Gründung verläuft die Geschäftsentwicklung der LUNIS Vermögensmanagement, die fünf Standorte in Deutschland unterhält, äußerst positiv. "Ich danke Christoph Lieber für seine wichtige Aufbauarbeit und gute Partnerschaft", erklärt Michael Christner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der LUNIS Vermögensmanagement AG.

In Zukunft wird sich CEO Andreas Brandt verstärkt auf das organische und anorganische Wachstum der LUNIS Vermögensmanagement AG konzentrieren und den Ausbau innovativer Beratungsprozesse und digitaler Dienstleistungen für anspruchsvolle Kunden vorantreiben.

------------

Über LUNIS Vermögensmanagement:

Die LUNIS Vermögensmanagement AG ist ein unabhängiger Vermögensverwalter, der am 1. Mai 2017 von Andreas Brandt und Christoph Lieber unter Beteiligung von J.C. Flowers & Co LLC gegründet wurde. LUNIS Vermögensmanagement bietet Unternehmens- und Privatkunden ganzheitliches Vermögensmanagement und strebt mit hochindividuellen Leistungen in der unabhängigen Vermögensverwaltung eine führende Rolle in Deutschland an. Aktuell ist LUNIS Vermögensmanagement mit Niederlassungen an den Standorten Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, Hannover und München vertreten. 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen