Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Verband der Auslandsbanken: Oliver Wagner übergibt an Andreas Prechtl

prechtel_andreas_05022020_1_vab_verband_auslndischer_banken_2020.jpg

Andreas Prechtl

© VAB

Beim Verband der Auslandsbanken (VAB) in Deutschland kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung. Nach zehn Jahren scheidet Dr. Oliver Wagner aus privaten Gründen Ende Mai 2020 aus und übergibt die Geschäftsführung an Dr. Andreas Prechtel.

Die VAB-Vorstandsvorsitzende Silvia Schmitten-Walgenbach bedauert in einer Aussendung den Weggang Wagners. „Die Geschäftsstelle des VAB und insbesondere Herr Wagner wurden – gerade nach dem Brexit-Referendum – begehrte Ansprechpartner für viele Auslandsbanken bei den Standortentscheidungen für ihre deutschen Einheiten. Im Namen der Mitglieder und des Vorstands danke ich ihm für sein Engagement und wünsche ihm beruflich und persönlich alles Gute“.

Prechtel war bis 2019 Geschäftsführer mehrerer Unternehmen der Fidelity-Unternehmensgruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz, u.a. Geschäftsleiter der zu Fidelity gehörenden FIL Fondsbank und Leiter des Privatkundengeschäfts von Fidelity. In diesen Funktionen war er dem VAB bereits jahrelang als Mitglied des Vorstands und Schatzmeister eng verbunden. Prechtel bringt umfangreiche Erfahrung in der Regulierung von Banken sowie von Asset Management- und Vertriebsunternehmen mit und hat davor als Rechtsanwalt in den Bereichen Aktien- und Kapitalmarktrecht gearbeitet.

Als Interessenvertretung der Auslandsbanken will sich der VAB unter der Leitung Prechtels verstärkt dafür einsetzen, die Erfahrungen der Mitglieder in den Bereichen Banken- und Kapitalmarktregulierung, Digitalisierung und Altersvorsorge einzubringen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren