Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Universal-Investment ernennt neuen Geschäftsführer

scharwath_marc-oliver_universal-investment_www_2016.jpg

Marc-Oliver Scharwath

© Universal-Investment

Marc-Oliver Scharwath (38) wird Geschäftsführer der Universal-Investment-Luxembourg S.A. Der bisherige Leiter der Abteilung Recht / Fonds-Setup wird künftig zusätzlich die lokale Präsenz am Finanzplatz Luxemburg ausbauen und den Austausch mit Investoren, Partnern und Aufsicht weiter intensivieren. Zusammen mit Matthias Müller und Stefan Rockel bildet er künftig die Geschäftsführung der Luxemburger Plattform von Universal-Investment, alle drei sind geschäftsführende Mitglieder des Verwaltungsrats.

Alain Nati tritt ins zweite Glied zurück
Der langjährige Geschäftsführer Alain Nati scheidet dagegen aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch aus Geschäftsführung und Verwaltungsrat von Universal-Investment Luxembourg aus. Künftig verantwortet er als Direktor die Abteilungen „Register- und Transferstelle“ sowie „Zentrales Beteiligungsmanagement“. „Wir bedanken uns sehr herzlich bei Alain Nati, der Universal-Investment Luxembourg erfolgreich mitaufgebaut hat und maßgeblich an der Erfolgsgeschichte mitgeschrieben hat. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird er auch in seiner neuen Funktion wichtige Impulse setzen“, erklärt Bernd Vorbeck, Präsident des Verwaltungsrats der Universal-Investment-Luxembourg S.A. und Sprecher der Geschäftsführung der Konzernmutter Universal-Investment.

Über den neuen Geschäftsführer
Scharwath ist seit Anfang 2012 für Universal-Investment in Luxemburg tätig und für die rechtliche Begleitung der Mandate verantwortlich. Dazu zählt vor allem die Auflage und Strukturierung von Spezialfonds sowie von traditionellen und alternativen Investmentvehikeln nach Luxemburger Recht. Vor seinem Wechsel zu Universal-Investment arbeitete Scharwath bei Hauck & Aufhäuser Luxemburg sowie bei der größten luxemburgischen Wirtschaftskanzlei.

Der Volljurist, der auch den Titel eines Master of Laws in International Commercial and Business Law (LL.M.) führt, studierte an den Universitäten Trier und Saarbrücken und absolvierte zudem Stationen in Großbritannien und den USA.

„Wir freuen uns, mit Marc-Oliver Scharwath einen ausgewiesenen Spezialisten für die rechtliche Betreuung von regulierten und unregulierten Investmentvehikeln in Luxemburg an Bord zu haben", erklärt Vorbeck. "Für die Weiterentwicklung dieses wichtigen Standortes für Universal-Investment ist seine Expertise ein herausragender Vorteil. Als Komplettanbieter unter den Master-KVGs bieten wir unseren Kunden Lösungen für alle Anlageklassen und -strukturen – dabei spielt unsere Luxemburger Plattform eine zentrale Rolle.“ (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren