Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Union Investment: Neuer Leiter Portfoliomanagement kommt von der UBS

kster_andreas_union_investment_2021.jpg

Andreas Köster

© Union Investment

Nun geht es Schlag auf Schlag: Kaum wurde bekannt, dass Frank Engels per Ende drittes Quartal von Union Investment zur DWS wechselt (Institutional Money berichtete), steht bereits der Nachfolger des scheidenden Engels fest: Andreas Köster übernimmt ab 1. September 2021 als Chief Investment Officer die Leitung des Segments Portfoliomanagement von Union Investment. Köster leitet künftig das Fondsmanagementteam mit 300 Mitarbeitern und verantwortet die Strategie für ein Anlagevolumen von rund 306 Milliarden Euro.

Der 52-jährige Köster war seit 2017 als CIO Global Asset Allocation weltweit für die strategische und taktische Asset Allocation von UBS Global Wealth Management verantwortlich. Zuvor war er von 2009 bis 2017 Head Multi Asset bei UBS Asset Management. In seinen früheren beruflichen Stationen war er von 1997 bis 2009 in verschiedenen leitenden Asset Allocation Positionen bei Schroders in London, AXA Investment Managers und der ADIG in Frankfurt erfolgreich tätig. Köster ist DVFA Analyst und ein CFA Charterholder. Außerdem hält er einen MBA der Brown University/USA und der IE/Spanien.

„Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Köster einen international erfahrenen und hoch anerkannten Fachmann gewinnen konnten, der seine umfassende Expertise in die erfolgreiche Investmentplattform unseres Hauses einbringen wird“, so Jens Wilhelm, verantwortlicher Vorstand von Union Investment für das Portfoliomanagement und Immobiliengeschäft. (aa)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren