Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller Investor sucht Manager für Best-of-Two-Strategie

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend eine Best-of-Two-Strategie im Bereich Renten und Aktien. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Sparkasse Lüneburg: "Sparkassengewächs“ wird Vorstand

sabine-schlzel.jpg

Sabine Schölzel 

© privat

Mit der 45-jährigen Sabine Schölzel bekommt die Sparkasse Lüneburg ein neues Vorstandsmitglied. Die Neubesetzung wurde durch das Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden Thomas Piehl, der im September 2018 zur Sparkasse Holstein gewechselt ist, notwendig.

Schölzel, die das Lehrinstitut an der Sparkassenakademie Bonn besuchte, kommt von der Sparkasse Landsberg-Dießen, wo sie derzeit als stellvertretendes Vorstandsmitglied das Marktmanagement leitet. Die neue Frau ist ein echtes "Sparkassengewächs“: Nach der Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach folgten verschiedene Positionen bei den Sparkassen Mönchengladbach, Köln-Bonn sowie Pforzheim Calw. Oktober 2016 folgte der Wechsel zur Sparkasse Landsberg-Dießen.

Nach dem Antritt von Schölzel wird das Vorstandsmitglied auf Zeit, Michael Jurr, aus dem Vorstand ausscheiden. Der Vorstand wird dann aus dem Vorsitzenden Torsten Schrell und Sabine Schölzel bestehen. Die Sparkasse Lüneburg verfügt über eine Bilanzsumme von rund 2,7 Milliarden Euro und beschäftigt rund 550 Mitarbeiter. (mh)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen