Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller schreibt Mid-/Large-Cap-Mandat aus

Ad

Asset Manager für Mid- & Large-Caps gesucht: Das ausgeschriebene Volumen beträgt zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Sparkasse Lüneburg mit neuem Vorstandsvorsitzenden

schrell.jpg

Thomas Piehl

© Sparkasse Lüneburg.

Die Sparkasse Lüneburg hat einen Nachfolger von Thomas Piehl gefunden, der zur Sparkasse Hostein geht. Ab dem 1. Januar 2019 wird der 49-jährige Torsten Schrell die Geschicke der Sparkasse Lüneburg leiten. Schrell arbeitet seit 2016 als zweiter Mann hinter Piehl im Vorstand der niedersächsischen Sparkasse.

Piehl kam von der Sparkasse Hannover, wo er seit 2014 als stellvertretendes Vorstandsmitglied tätig war. Seine Karriere begann der studierte Wirtschaftswissenschaftler mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse Hameln. Nach dem Studium in Hannover arbeitete er über 14 Jahre beim niedersächsischen Sparkassen- und Giroverband.

Die Sparkasse Lüneburg hat eine Bilanzsumme von rund 2,7 Milliarden Euro und beschäftigt rund 550 Mitarbeiter. (mh)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen