Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Sparda-Bank Augsburg hat neuen Vorstandschef

ralph_puschner_sparda-bank_augsburg.jpg

Ralph Puschner 

© Sparda-Bank Augsburg

Mit Ralph Puschner hat die Sparda-Bank Augsburg einen neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Puschner folgt auf den langjährigen Vorstandschef Peter Noppinger, der Ende August in den Ruhestand getreten ist. Der 47-jährige Puschner ist ein Eigengewächs des bayrischen Instituts, er absolvierte bereits seine Ausbildung zum Bankkaufmann im Hause. Seit 2010 ist er im Vorstand der Bank tätig, vier Jahre später rückte er zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden mit Verantwortung für die Bereiche Banksteuerung und Personalwesen auf. Puschners Nachfolger als stellvertretender Vorstandschef wird das langjährige Vorstandsmitglied Peter Lachenmayr. Lachenmayr verantwortet die Bereiche Marktfolge und IT.

Neu im Vorstand für den Bereich Vertrieb ist der 42-jährige diplomierte Bankbetriebswirt Wolfgang Winter. Winter war unter anderem als Verbandsprüfer beim Verband der Sparda-Banken tätig. 2014 erfolgte der Wechsel zur Sparda-Bank Augsburg, wo er die Bereiche Banksteuerung und Risikocontrolling sowie die Marktfolge verantwortete. Die Sparda-Bank Augsburg weist eine Bilanzsumme von rund 1,7 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 122 Mitarbeiter. (mh)

twitterlinkedInXING

Weitere News zu diesem Thema

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren