Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Saskia Bernhardt wechselt von Amundi zu Frankfurter Asset Manager

saskiabernhard_klein_portrait.jpg

Saskia Bernhardt

© Lupus alpha

Saskia Bernhardt (39), zuvor Executive Director Third Party Distribution für Amundi Deutschland, wechselt zum 1. Oktober 2020 in das Wholesale-Vertriebsteam des Frankfurter Asset Managers Lupus alpha. Dort übernimmt sie die Verantwortung für die Region Süd und soll den Publikumsfondsvertrieb von Lupus alpha bei Wholesale-Investoren wie Vermögensverwaltern, Privatbanken, Family Offices und Dachfonds vorantreiben.

Die neue Senior Relationship Managerin verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Betreuung von Wholesale-Investoren in der DACH-Region und dem Aufbau von langfristigen Vertriebspartnerschaften. In dem Wholesale-Team unter der Leitung von Oliver Böttger, Partner und Senior Relationship Manager, ist Saskia Bernhardt künftig für die Akquisition und Betreuung von Wholesale-Investoren und Vertriebspartnern in der Region Süd verantwortlich, für die Region Nord ist der Relationship Manager Laurin Regel zuständig.  Vor ihrer Tätigkeit für Amundi Deutschland war Saskia Bernhardt in der Schweiz als Senior Sales Manager bei dem Asset Manager GL Funds und als Relationship Managerin bei der früheren Alternative Investment Boutique Swiss Alpha  in Päffikon tätig. 

Lupus alpha hat seit 2016 das Wholesale- bzw. Publikumsfondssegment als wichtiges zweites Standbein neben dem institutionellen Geschäft konsequent auf- und ausgebaut. Aktuell verwaltet Lupus alpha in seinen Publikumsfonds ein Vermögen von rund 1,7 Milliarden Euro. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren