Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Rob Arnott tritt als CEO von Research Affiliates zurück

arnott_robert_im_kongress_frankfurt_2017_h-9252__c__hemmerich.jpg

Rob Arnott

© Hemmerich / Institutional Money

Bei Research Affiliates wird langsam, aber sicher ein Generationenwechsel eingeläutet. Der Research Affiliates-Gründer Rob Arnott (Jahrgang 1954) übergibt den CEO-Posten an Katy Sherrerd, bleibt aber als Chairman weiterhin dem Unternehmen erhalten. Sherrerd war bislang Chief Operating Officer des Finanzdienstleistungsunternehmens aus Newport Beach in Kalifornien. Research Affiliates ist bekannt für seine faktorbasierten Investmentstrategien („RAFI-Indizes“), auf deren Basis Investoren mittlerweile Gelder in Höhe von fast 200 Milliarden US-Dollar allokieren.

Wie das Unternehmen bekanntgab, soll sich mit der teilweisen Stabsübergabe bei Research Affiliates nur wenig ändern. Arnott, der einer der Starreferenten des 10. Institutional Money Kongresses 2017 war (hier geht es zum Rückblick), wird sich weiterhin dem Research, dem Portfoliomanagement sowie den Investoren widmen.

„Katy kümmert sich seit Jahren um das Alltagsgeschäft bei Research Affiliates und diese Beförderung formalisiert einfach ihre Position“, erklärte der vierfache Familienvater, um anzufügen: „Ich verwende meine Zeit weiterhin für jene Gebiete, die mich am meisten faszinieren: „Research, Portfoliomanagement, Produktinnovationen, die Geschäftsstrategie und persönliche Aktivitäten mit unseren Kunden.“

Bevor Sherrerd 2006 zu Research Affiliates wechselte, war sie Vize-Chairman des Investment-Komitees des Pensionsfonds der öffentlichen Bediensteten des US-Bundesstaats Virginia und davor in der akademischen Forschung und Lehre tätig. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen