Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Reservefonds des Europäischen Patentamts verstärkt Portfoliomanagement

berrut_silvie_3_europisches_patentamt_2020.jpg

Silvie Berrut

© Europäisches Patentamt

Der Reservefonds für Pensionen und soziale Sicherheit des Europäischen Patentamts, der für die rund 7000 Mitarbeiter ca. neun Milliarden Euro verwaltet, hat sein in München sitzendes Portfolio-Management-Team ausgebaut. Diesem gehört seit Anfang August 2020 Silvie Berrut an. Das Aufgabengebiet des Neuzugangs umfasst hauptsächlich die Mitarbeit bei der Fondsauswahl mit einem besonderen Schwerpunkt auf Emerging Markets und ESG.

Berrut ist im nunmehr sechsköpfigen Portfolio-Management-Team angesiedelt, dem Walter Jachs vorsteht. Dieser wiederum berichtet an Dr. Thomas Groffmann, der die gesamte Verwaltung des Reservefonds mit 19 Spezialisten leitet, wie die Organisation auf Anfrage von „Institutional Money“ erklärt.

Vor ihrem Wechsel nach München war Berrut über vier Jahre bei der Capitell Vermögens-Management AG in Frankfurt tätig und u.a. als Portfoliomanagerin für die Fondsselektion zuständig. Weitere Karrierestationen waren, wie aus Berruts „Linkedin“-Profil hervorgeht, beispielsweise BNP Paribas Wealth Management. Berrut hat einen Master der französischen EDHEC Business School und macht derzeit ihren CFA. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren