Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Principal Global Investors hat einen neuen Deutschland-Chef

frank_richter_col_hres.jpg

Frank Richter

© PGI

Principal Global Investors (PGI) mit einem verwalteten Vermögen von 370 Milliarden Euro zum  31.12.2017 ist einer der 50 größten Asset Manager weltweit und hat nun Frank Richter (51) mit der Leitung der Geschäfte in Deutschland und Österreich betraut. Richter kommt von Standard Life Investments, wo er als Country Head und Head of Institutional Business bereits für diese beiden Märkte verantwortlich war. 

Die US-amerikanische Gesellschaft PGI ist eine Tochter des börsennotierten Finanzkonzerns Principal mit Sitz in Des Moines, Iowa. In Deutschland ist PGI bereits seit 2003 aktiv und betreut namhafte Mandate von Pensionskassen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Betreuung institutioneller Kunden soll Richter nun im Rahmen der Expansionsstrategie für Europa die Kundenbeziehungen in Deutschland und Österreich weiter ausbauen. Das schließt eine Erweiterung des bisher rein institutionellen Geschäfts auf Wholesale-Kunden mit ein.
Unterstützt wird Richter dabei von einem zunächst dreiköpfigen Team. Aus Frankfurt heraus wird er das durch die Übernahme des am Finanzplatz mit einer KVG ansässigen Immo-bilienmanagers „INTERNOS“ vor kurzem signifikant erweiterte Angebot einer breiteren Kundenbasis zugänglich zu machen. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen