Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Steigendes Interesse am Biotechsektor

Ad

Der Biotechsektor verzeichnet im 3. Quartal Kapitalzuflüsse. Im Rahmen des aktiven Anlagestils setzt BB Biotech neue Schwerpunkte im Portfolio und investiert vermehrt in neue Technologien mit Wachstumspotenzial.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Pictet: EMD-Chef Simon Lue-Fong hat das Unternehmen verlassen

lue-fong_simon_ex-pictet_2016.jpg

Simon Lue-Fong

© Pictet AM

Bei Pictet Asset Management gibt es einen neuen Leiter des Schwellenländeranleihenteams. Denn Simon Lue-Fong hat den Schweizer Asset Manager, der bei Emerging Market Debt zu den größeren Playern weltweit zählt, verlassen.

Lue-Fong, der laut Bloomberg-Angaben zuletzt auch „Equity-Partner“ war, baute das EMD-Team seit seinem Wechsel zu Pictet Asset Management im Jahre 2005 auf und war damit letztverantwortlich für milliardenschwere EMD-Fonds wie den Pictet Emerging Local Currency Debt (4,4 Mrd. US-Dollar Volumen) und den Pictet Global Emerging Debt 5,8 Mrd. US-Dollar Volumen). Lue-Fongs Nachfolgerin als Teamleiter wird Mary-Therese Barton (Bild rechts), die seit 2004 Teammitglied ist.

Fondsratings ausgesetzt
Morningstar äußert auf seiner Webseite Sorgen aufgrund des Abgangs Lue-Fongs, da in den letzten Jahren bereits drei andere Manager das Team verließen. Trotz der Verstärkung durch Alper Gocer aus dem hauseigenen Total-Return-Team hat Morningstar das Rating der beiden oben genannten Fonds ausgesetzt und will zuerst mit dem Fondsmanagement sprechen, bevor eine Neubewertung erfolgt. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen