Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Pensionskasse SBB bestellt neuen Geschäftsführer

lanz_iwan_sbb-pk_2020.jpg

Iwan Lanz

© Publica

Der Stiftungsrat der Schweizerischen Pensionskasse SBB hat Iwan Lanz zum neuen Geschäftsführer gewählt. Der 49jährige Berner folgt auf Markus Hübscher, der sich im Frühjahr entschied, das Amt im Verlauf des Jahres abzugeben. Lanz ist diplomierter Pensionsversicherungsexperte. Er wechselt aus der Geschäftsleitung der Pensionskasse des Bundes Publica zur PK SBB. Lanz übernimmt die Geschäftsführung der PK SBB Mitte November 2020. Die Pensionskasse versichert rund 55.000 Kunden. 45 Prozent der Versicherten sind Rentenberechtigte. Darüber berichtet die PK SBB per Aussendung.

Derzeit leitet Lanz als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Vorsorge der Publica. Der heute 49jährige Berner ist seit 2003 in verschiedenen Funktionen für Publica tätig. Mit einem kurzen Gastspiel bei einem Consulter: Ab 2012 leitete er als PK-Experte die Geschäftsstelle Bern von Aon Hewitt, bevor er Mitte 2013 als Stv. Leiter Vorsorge zu Publica zurückkehrte. 2017 wurde er in die Geschäftsleitung gewählt und übernahm die Gesamtverantwortung für den Vorsorgebereich von Publica. Der dipl. Pensionsversicherungsexperte präsidiert als Arbeitgebervertreter auch das Paritätische Organ des Vorsorgewerks Publica.

Bevor Lanz 2001 ins Versicherungs- und Vorsorgefach wechselte, unterrichtete er als ausgebildeter Sekundarlehrer an verschiedenen Sekundarschulen in den Fächern Mathematik, Physik, Biologie und Sport. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren