Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Ohne Umwege zu Private Assets

Weltweit verwaltet Schroders über EUR 29 Mrd. in Private Assets. Das Produktspektrum umfasst dabei Immobilien, Private Equity, ILS, Infrastrukturanlagen und Privat Debt. Meiden Sie Umwege - hier mehr erfahren!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Online-Kreditmarktplatz Debitos forciert Aktivitäten in Italien

francesco_paolo_bellopede_klein_portrait.jpg

Francesco Paolo Bellopede 

© Debitos

Hochkarätige Verstärkung holt sich Debitos: Kreditexperte Francesco Paolo Bellopede leitet ab sofort als Country Manager die Aktivitäten des Frankfurter Kreditmarktplatzes in Italien. Der ehemalige Investmentbanker war zuvor unter anderem für Unicredit, Stern Agee UK und den US Broker Kildare tätig.

„Für uns ist die Verpflichtung von Francesco in vielerlei Hinsicht ein Gewinn: Er ist ein absoluter Fachmann, wenn es um die Verwertung und den Verkauf von Krediten geht und ist in der Branche sehr gut vernetzt. Zudem ist Francesco sowohl in London als auch in Italien zu Hause und wird uns mit seiner großen Erfahrung einen entscheidenden Schritt nach vorne bringen“, sagt Timur Peters (Bild rechts), Gründer und CEO von Debitos. Italiens Geldhäuser haben in den vergangenen Jahren den Verkauf von Non-Performing Loans (NPLs) massiv vorangetrieben. Doch noch immer gelten rund zehn Prozent der Kredite als ausgefallen.

Debitos ist bereits seit 2017 in Italien aktiv
Im vergangenen Jahr wurde über den Online-Kreditmarktplatz ein unbesichertes italienisches NPL-Portfolio mit einem Nominalwert von mehr als zwei Milliarden Euro versteigert. Aktuell bereitet das Unternehmen gerade sieben weitere Transaktionen aus Italien mit einem Gesamtvolumen von mehr als 500 Millionen Euro zum Verkauf vor. „Der Debitos-Marktplatz wird in Italien als alternatives Verkaufsinstrument für Kredite sehr ernst genommen – und diese Chance gilt es jetzt zu nutzen“, erklärt Francesco Paolo Bellopede. „Wir wollen den Kontakt zu Loan Servicern, Banken und weiteren Institutionen vor Ort weiter intensivieren und auch neue Partner für uns gewinnen“, fügt er an.

Bellopede ist seit mehr als 15 Jahren im Investmentbanking tätig
Er begann seine Karriere im Bereich Unternehmensfinanzierung der Unicredit in 2004 und wechselte später zu einer Corporate Finance Boutique mit Schwerpunkt KMUs. 2007 zog es ihn nach London, wo er zunächst für den RAIT Financial Trust arbeitete. Ab 2012 entwickelte Bellopede den europäischen Geschäftszweig des auf den Handel mit strukturierten Finanzierungen und ausgefallenen Krediten spezialisierten US-Börsenmaklers Kildare. Nach einem kurzen Intermezzo bei Stern Agee war er ab 2015 für Flexagon Capital Solutions tätig, einem Finanzunternehmen mit Fokus auf Distressed Investments. Ab sofort unterstützt der 40-Jährige das Debitos-Team in Frankfurt am Main. Francesco Paolo Bellopede besitzt die italienische und englische Staatsbürgerschaft. (kb)

------------------

Über Debitos:​
Debitos ist ein Sekundärmarkt, der es Unternehmen, Banken und Fonds ermöglicht, ihre liquiden und illiquiden Kredit- und Immobilienprodukte über einen auktionsbasierten Online-Marktplatz zu verkaufen. Aufgrund der Digitalisierung des Verkaufsprozesses sind die Kreditportfolios im Regelfall nach wenigen Wochen auf der Plattform handelbar, bei traditionellen Verkaufswegen werden häufig mehrere Monate benötigt. Die Debitos GmbH stellt den Geschäftspartnern dabei eine Vielzahl an Instrumenten zur Verfügung – von der Datenaufbereitung und Analyse bis hin zu Q&A-Tools, standardisierten Datentemplates und Verträgen. Diese ermöglichen einen schnellen und transparenten Onlinehandel der Portfolios. Debitos wurde 2010 in Frankfurt gegründet. Seither wurden über 275 Transaktionen mit einem Nominalwert von mehr als vier Milliarden Euro über den Online-Marktplatz durchgeführt. Mittlerweile bieten bei Debitos schon mehr als 650 Investoren aus aller Welt auf die zum Verkauf angebotenen Forderungen. 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen