Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller will Volatilitätsprämien vereinnahmen!

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend Vereinnahmung der Volatilitätsrisikoprämie. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Neues Vorstandsmitglied bei der HanseMerkur

ganser_johannes_hansemerkur_klein_portrait.jpg

Johannes Ganser

© HanseMerkur

Die Aufsichtsräte der HanseMerkur haben am 28. Juni 2019 Johannes Ganser, bisher Chief Sales Officer der HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR), zum Vorstandsmitglied der Konzernobergesellschaft HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, der HanseMerkur Holding AG sowie weiterer operativer Versicherungsgesellschaften der HanseMerkur Gruppe gewählt. Er übernimmt die Verantwortung für die Ressorts Kooperations- und Reisevertrieb, Personal, Partnermanagement und Compliance. Ganser folgt auf Dr. Andreas Gent, der seit 2001 im Vorstand tätig war und jetzt den Aufsichtsratsvorsitz in den operativen Gesellschaften HanseMerkur Kranken, HanseMerkur Leben und HanseMerkur Allgemeine übernimmt. 

Johannes Ganser (40) ist Diplom-Betriebswirt und Luftverkehrskaufmann und hat an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Stuttgart sowie am Boston College/USA studiert. Er war von 1999 bis 2007 bei der Deutschen Lufthansa AG in verschiedenen Managementpositionen tätig und dort u.a. für die Miles & More Travel-Partnerschaften verantwortlich. Von 2007 bis 2010 hatte er als Leiter Kundenbindung & Kooperationen sowie als stellvertretender Leiter Marketing & E-Commerce die Gesamtverantwortung für das Kundenbindungsprogramm „topbonus“ und den Kooperationsvertrieb bei Air Berlin. Ganser wechselte im Jahre 2010 als Bereichsdirektor Touristik Deutschland zur HanseMerkur Reiseversicherung AG, wo er zuletzt als Chief Sales Officer für den B2C/B2B-Vertrieb online und offline in Deutschland und Europa (Reisebüros, Veranstalter, Airlines, Online Travel Agents sowie diverse Websites und Callcenter) verantwortlich zeichnete. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren