Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam beruft neuen Vorstand

378c928c82558a0a3086eb89303a9bab.jpg

Andreas Koch

© Sparkasse Leipzig

Mit Andreas Koch bekommt die Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam (MBS) einen neuen Firmenkundenvorstand. Koch startet zum 1. Juli 2020 bei seinem neuen Arbeitgeber, wo er auf Uwe Borges folgt, der sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen möchte. Neben dem Geschäft mit den Firmenkunden übernimmt der neue Mann in Potsdam auch noch die Verantwortung für die Baufinanzierung.

Koch kommt von der Sparkasse Leipzig, wo er seit 2007 als Firmenkundenvorstand tätig ist. Sein Vertrag wurde erst im Jahre 2017 um weitere fünf Jahre verlängert. Nach seinem Ausscheiden in Sachsen soll die Position des 57-Jährigen nicht nachbesetzt werden, sondern von den übrigen beiden Vorstandsmitgliedern und dem Vorstandschef Harald Langenfeld übernommen werden.

Die MBS zählt mit einer Bilanzsumme von rund 13,7 Milliarden Euro und rund 1.550 Mitarbeitern zu den größten Sparkassen Deutschlands. Neben Koch gehören dem zukünftigen Vorstand des Instituts noch Bernward Höving, Gerhard Zepf sowie der Vorstandsvorsitzende Andreas Schulz an. (mh)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren