Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Mediolanum International Funds verstärkt Aktienbereich erneut

whitehead_david_mifl_2020.jpg

David Whitehead

© Mediolanum International Funds

David Whitehead verstärkt den Aktienbereich bei Mediolanum International Funds, das ist der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group. Whitehead wird Aktienportfoliomanager im Multi-Manager-Team von Mediolanum International Funds. Er sitzt in Dublin und berichtet an den Leiter des Equity-Multi-Manager-Teams Eoin Donegan. Darüber berichtet die Gesellschaft per Aussendung.

Der Neuzugang verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Asset-Management-Branche. Zuletzt war er als Senior Investment Research Analyst bei einer Pensions- und Investmentberatung tätig. Dort war er außerdem Mitglied im Investmentausschuss und an der Gestaltung der Anlagestrategie und der Managerauswahl beteiligt. Eine weitere Station seiner Laufbahn war die Tätigkeit als Investmentanalyst bei der Finanzberatung Acumen & Trust in Dublin. Zuvor war er bei BNY Mellon und Citigroup beschäftigt.

Erweiterung des Aktienteams geht weiter
Die Ernennung von Whitehead folgt auf zahlreiche Neuzugänge in den vergangenen zwölf Monaten. Im Mai 2020 kam Terry Ewing von der Abu Dhabi Investment Authority (ADIA) als neuer Head of Equities zu Mediolanum. Das Fondshaus plant die Einstellung weiterer Aktienexperten, mit denen eine eigene Aktienstrategie-Plattform an den Markt gebracht werden soll. Bisher ist Mediolanum vor allem für seinen Multi-Manager-Ansatz bekannt und wird auch in Zukunft seine langfristigen Beziehungen zu den Best-in-Class-Aktienmanagern pflegen. Im Zuge der Diversifikation werden nun jedoch auch eigene Kompetenzen aufgebaut.

Das irische Fondshaus will auch in diesem Jahr seine Personalbasis um rund 22 Prozent aufstocken. Das wäre das zwanzigste Wachstumsjahr in Folge. Um Raum für weiteres Wachstum zu schaffen, hat die irische Niederlassung im International Financial Services Centre in Dublin einen rund 1.860 Quadratmeter großen europäischen Hauptsitz eingerichtet. (aa)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren