Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Mediolanum International Funds verstärkt Aktienbereich

jonty_starbuck_mifl_2020_klein_portrait.jpg

Jonty Starbuck

© Mediolanum International Funds

Mediolanum International Funds, der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, verstärkt sein Single-Security-Equity-Team mit Jonty Starbuck als Senior Aktienportfoliomanager. Das Team ist für die intern gemanagten Investment-Strategien von Mediolanum zuständig. Starbuck sitzt in Dublin und berichtet an Terry Ewing, Head of Equities bei Mediolanum. 

Starbuck verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Aktienbereich
Vor seinem Wechsel zu Mediolanum war er fünf Jahre lang bei Davy Asset Management als leitender Portfoliomanager des Davy Global Brands Fonds tätig. Davor arbeitete er zehn Jahre lang beim globalen Vermögensverwalter T Rowe Price in London als Analyst mit Schwerpunkt auf Konsumgüterunternehmen sowie als Analyst bei Morgan Stanley, wo er sich auf Technologieunternehmen konzentrierte.

Starbuck konzentriert sich in erster Linie auf die Verwaltung der Quality-Equity-Strategien des Unternehmens. Sie fokussieren sich auf den Faktor Quality und basieren auf einer Reihe klar definierter fundamentaler Kriterien, die hohe Kapitalrenditen, geringe finanzielle Hebelwirkung und stabiles Wachstum kombinieren und sich auf die grundlegenden Performance-Treiber von Unternehmen konzentrieren. Starbuck arbeitet zudem eng mit Terry Ewing zusammen und unterstützt das Aktienteam bei der Entwicklung der Hausmeinung von Mediolanum. Des Weiteren berät er den Investmentausschuss zur strategischen und taktischen Portfoliopositionierung.

Quality Investing ergänzt interne Equity-Strategien
„Die Ernennung von Jonty Starbuck ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, unsere Kompetenzen als Asset Manager im Equity-Bereich auszubauen. Bei Mediolanum verfolgen wir einen teambasierten Ansatz für Aktienanlagen und der wachsende Geschäftsbereich setzt sich aus erstklassigen Portfoliomanagern zusammen. Im Fokus steht die jeweilige individuelle Verantwortung für das Portfoliomanagement, gleichzeitig nutzen wir das komplementäre Fachwissen und die Kompetenzen des gesamten Aktienteams. Dabei wenden wir stets einen strengen und disziplinierten Anlageprozess an“, sagt Terry Ewing, Head of Equities bei Mediolanum. „Unsere Quality-Strategie ist eine gute Ergänzung der intern von Mediolanum verwalteten Aktienstrategien. Wir sind überzeugt, dass dieser Investitionsansatz langfristig eine konstante, überdurchschnittliche Performance liefern wird und freuen uns, bei der Verwaltung dieser Kernstrategie von einem erfahrenen Experten wie Jonty Starbuck unterstützt zu werden.“

Aufbau eigener Kompetenzen schreitet voran
Die Ernennung von Starbuck folgt auf zahlreiche Neueinstellungen im Geschäfts- und Investmentbereich in den letzten sechs Monaten. Zuletzt verstärkten Terry Ewing, David Whitehead und Patrick McKenna das Equity-Team von Mediolanum. Das Investmenthaus ist bisher vor allem für seinen Multi-Manager-Ansatz bekannt. Auch in Zukunft will Mediolanum seine langfristigen Beziehungen zu den Best-in-Class-Aktienmanagern pflegen. Im Zuge der Diversifikation werden nun jedoch auch eigene Kompetenzen aufgebaut. In den nächsten fünf Jahren sollen rund 30 Prozent des verwalteten Vermögens intern verwaltet werden, aktuell sind es zehn Prozent. Mediolanum plant, die Personaldecke entsprechend der jährlichen Wachstumsrate der letzten 20 Jahre um rund 22 Prozent aufzustocken. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren