Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Mediolanum schafft Position eines "Head of Quantitative Investments"

humphries_jeremy_mediolanum.jpg

Jeremy Humphries

© Mediolanum

Mediolanum International Funds, der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, ernennt Jeremy Humphries zum neuen Head of Quantitative Investments. Er sitzt in Dublin und berichtet an den Head of Market Strategy, Brian O'Reilly. Über diese Neuverpflichtung informiert die Gesellschaft in eigener Sache.

Neu geschaffene Position, weitere Verstärkungen geplant
Humphries ist für den Aufbau und die Verwaltung neuer quantitativer Strategien zuständig. Zudem ist er dafür verantwortlich, dass die quantitative Forschung und Analyse des Unternehmens in die gesamte Produktpalette und die grundsätzliche Anlagephilosophie von Mediolanum integriert werden.

Mediolanum hat diese neue Position geschaffen, um die interne Investment-Expertise weiter auszubauen. Die Erweiterung des Quantitative-Investment-Teams ist bereits in Planung. Humphries verfügt über 15 Jahre Branchenerfahrung. Vor seinem Wechsel zu Mediolanum war er als Portfoliomanager für Davy Global Fund Management in Dublin tätig. Zuvor war Humphries fünf Jahre lang bei Schroders in London im Team für quantitative Aktienprodukte tätig und verwaltete dort 45 Milliarden US-Dollar in verschiedenen Strategien, darunter Value, Quality, ESG, Schwellenländer- und Einkommensaktien-Investments.

Brian O' Reilly, Head of Market Strategy bei Mediolanum, sagt: „Wir freuen uns sehr, Humphries für unser Team gewonnen zu haben. Er kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, da wir neben unseren aktiven Equity- und Fixed Income-Teams auch quantitative Strategien in unsere interne Vermögensverwaltung integrieren wollen. Zu unseren Prioritäten gehört es derzeit, die von uns bereits intern verwalteten Vermögenswerte weiter auszubauen. Mit Humphries haben wir einen Mitarbeiter gewonnen, der viel Erfahrung in renommierten Investmenthäusern gesammelt hat und uns bei unserer Geschäftsexpansion unterstützen kann.“

Mehr Gelder sollen intern verwaltet werden
Im Zuge der Einführung einer quantitativen Anlagestrategie will Mediolanum weitere Aktienexperten gewinnen. Der Multi-Manager-Experte wird auch in Zukunft seine langfristigen Beziehungen zu spezialisierten Best-in-Class-Managern pflegen. Im Zuge der Diversifikation werden nun jedoch auch eigene Kompetenzen aufgebaut. In Zukunft soll rund ein Drittel der Assets under Management intern verwaltet werden. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren