Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

MainFirst: Neuer Teamchef kommt von Credit Suisse Asset Management

safaryan_col.jpg

Andranik Safaryan

© Philippe Wiget

MainFirst verstärkte zum Jahresanfang sein Emerging Markets Corporate Debt-Team mit Andranik Safaryan, der die Position eines "Team-Head" inne hat. Darüber hinaus wird im Februar 2022 ein Junior-Portfoliomanager das Team ergänzen. Mit den beiden Neueinstellungen erweitert MainFirst seine Kapazitäten und baut seine Expertise im Portfoliomanagement für Schwellenländer-Unternehmensanleihen aus, wie die Gesellschaft in ihrer Aussendung betont.

Safaryan war zuvor bei Credit Suisse Asset Management in der Schweiz tätig und bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung im Portfoliomanagement von Emerging Markets-Produkten mit. Dort verwaltete er zuletzt als Co-Manager sehr erfolgreich den Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Bond Fund mit zuletzt rund zwei Milliarden US-Dollar Assets under Management (AuM) und darüber hinaus diverse Emerging Markets Corporate Bond-Mandate mit rund einer weiteren Milliarde US-Dollar an AuM. Dabei verfolgte er einen fundamentalen Bottom-up-Ansatz, welchen er mit seinen Kenntnissen von den lokalen Gegebenheiten einzelner Emerging Markets anreicherte. 

Teamansatz, Anlagestrategie wird weiterentwickelt
Gemeinsam mit Cornel Bruhin und Roman Kostal managt Safaryan die beiden erfolgreichen Fonds MainFirst – Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced und MainFirst – Emerging Markets Credit Opportunities Fund.

Die komplementären Kompetenzen des Teams ermöglichen fortan einen holistischen Ansatz. In den Investmentprozess fließen damit sowohl die bewährte, fundamentale Bottom-up- und Deep-Credit-Expertise als auch makroökonomische Einschätzungen des Teams ein.

Dem bisherigen Anlagestil wird das Team treu bleiben, jedoch den sich verändernden Rahmenbedingungen und Kundenbedürfnissen Rechnung tragen. So werden künftig neben finanziellen Kennziffern insbesondere ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Aspekte (ESG) ein deutlich größeres Gewicht im Anlageprozess erhalten. Die Berücksichtigung von ESG-Faktoren sei damit ein fester Bestandteil jeder Anlageentscheidung. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren