Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Lampe Asset Management mit neuem Geschäftsführer

napiralla_sebastian__lampe_asset_management_189_jan_2017_c_axel_gaube.jpg

Sebastian Napiralla

© Axel Gaube für Institutional Money

Sebastian Napiralla wurde zum neuen Geschäftsführer von Lampe Asset Management berufen - vorbehaltlich der aufsichtsrechtlichen Zustimmung durch die BaFin. Damit besteht die Geschäftsführung der Asset Management-Tochtergesellschaft des Bankhauses Lampe ab Anfang August aus Napiralla und Erwin Lochten, wobei Letztgenannter primär für das fundamentale Asset Management verantwortlich zeichnet. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Geschäftsführer Bernhard Scherer Lampe Asset Management in Richtung LBBW AM verlassen wird.

Napiralla ist seit Dezember 2016 für Lampe Asset Management tätig und hat den Aufbau und die Etablierung des systematisch-regelbasiertenAsset Managements von Bankhaus Lampe entscheidend mitgestaltet. In seiner künftigen Position soll Napiralla die Konzeption, die Entwicklung und das Management der systematisch ausgerichteten Investmentansätze verantworten. Dazu gehören die Konzepte Multi Asset und Total Return. Er verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Portfoliomanagement.

Das Asset Management gehört laut Unternehmensangaben zu den Kernkompetenzen von Bankhaus Lampe und die strategische Verantwortung für diesen Bereich liegt bei Klemens Breuer, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter von Bankhaus Lampe. Unter der Führung von Klemens Breuer wurde das Asset Management von Bankhaus Lampe substanziell weiterentwickelt und das Produktspektrum umfangreich ausgebaut. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren