Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

NEU: Ein Kurzvideo erklärt wie Anleger in Gold, Kupfer, Öl & Co eins zu eins investieren.

Ad

Investments in Rohstoffe sind nicht immer einfach. Doch der Zugang zu einem reinen eins zu eins Investment ist über Exchange Traded Commodities (ETCs) möglich. In einem Kurzvideo erklärt BNP Paribas was hinter ETCs steckt und geht auf die Besonderheiten ein.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

La Française verstärkt institutionellen Vertrieb

genot_annde_lafrancaise_2018_hochformat.jpg

Anne Génot

© La Francaise

La Française verstärkt ihr Immobilienteam mit Anne Génot als Head of Real Estate Business Development für den europäischen Markt. Der Neuzugang berichtet an David Rendall, Head of Global Real Estate Business Development und wird Wachstumsmöglichkeiten im institutionellen Bereich nachgehen. Von Paris aus wird sie mit den beiden anderen großen Immobilienstandorten der La Française in London und Frankfurt eng zusammenarbeiten.

Génot war zuvor bei SCAPRIM Asset Management tätig, wo sie als CEO ein Team von ca. vierzig Profis leitete und die Bereiche Vermögensverwaltung und Anlageberatung vorantrieb sowie für die Überwachung von Akquisitionen verantwortlich war.

Sie begann ihre Karriere bei DTZ Asset Management France als Finanzanalyst und wechselte dann zu GEMCO, einer Tochtergesellschaft von Crédit Foncier. Von 2005 bis 2012 war Génot Vize-President bei RREEF (Deutsche Bank), wo sie mehrere Jahre in London tätig war, bevor sie nach Paris zurückkehrte.

Im Jahr 2012 war Génot als Head of Acquisitions in Frankreich und Belgien für Allianz Real Estate tätig, bis sie 2014 zu SCAPRIM kam. Génot hat einen Master-Abschluss in Immobilienfinanzierung & Stadtmanagement von der E.S.S.E.C. Business School, sowie einen Abschluss in Bauingenieurwesen von INSA Lyon und einen Master in Urbanistik vom Institut d'Urbanisme de Lyon.

„La Française hat ein kritisches Entwicklungsstadium erreicht. Um die nächste Stufe zu erreichen, brauchen wir einen Immobilienproduktspezialisten mit praktischer Erfahrung. Mit einem exzellenten Netzwerk im französischen Markt und ihrer internationalen Erfahrung wird Anne eine zentrale Rolle im Ausbau und Weiterentwicklung unserer Kundenbeziehungen im institutionellen Bereich in Europa spielen," kommentiert Philippe Lecomte, CEO von La Française AM International und Head of Business Development. (aa)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen