Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

KfW: Vorstandsmitglied wechselt zu britischer Großbank

hengster-portrait-1_rs_information_box_portrait.jpg

Ingrid Hengster

© KfW

Ingrid Hengster (60) verlässt die staatliche Förderbank KfW und wechselt nach sieben Jahren als Vorständin für das Deutschlandgeschäft zur internationalen Großbank Barclays, bei der sie Deutschlandchefin werden soll. Darüber berichtet u.a. das „Handelsblatt“.

Die Österreicherin soll laut „Handelsblatt“ unter anderem auch deswegen das Unternehmen in Richtung Barclays verlassen, weil sie bei der Wahl zum neuen KfW-Chef diesen Sommer gegenüber Citigroups Stefan Wentels als Nachfolger des scheidenden Günter Bräunigs den Kürzen gezogen haben soll.

Hengster wird bei der britischen Bank keine kulturellen Anpassungsschwierigkeiten haben. Denn vor ihrer KfW-Tätigkeit hatte Hengster mehrere Führungspositionen bei internationalen bzw. angelsächsischen Banken inne. Beispielsweise war sie Leiterin des Deutschlandgeschäfts bei ABN Amro, die später von der Royal Bank of Scotland übernommen wurde. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren