Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

IM Investmentforum: Soziale Infrastruktur-Investments

Remco van Dijk, Franklin Templeton Investments arbeitet die ESG Aspekte von Infrastruktur-Investments heraus und erklärt das Potenzial von inflationsgebundenen Cashflows mit niedriger Korrelation zum BIP. Melden Sie sich gleich an!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Katja Müller wird neuer "CCO" bei Universal-Investment

mller_katja_universal-investment_neu.jpg

Katja Müller

© Universal-Investment

Katja Müller, bisher Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin Sales & Relationship Managementbei Universal-Investment, übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Customer Officer (CCO), um den Kundenfokus im Unternehmen weiter zu stärken. Sie ergänzt damit das C-Board als oberstes Führungsgremium der Universal-Investment-Gruppe, dem neben Bernd Vorbeck und Michael Reinhard auch Chief Financial Officer Frank Eggloff angehört.

Katja Müller wird Kundengeschäft weiterentwickeln
In dieser Rolle als CCO wird sie das Geschäft mit institutionellen Anlegern wie Pensionskassen oder Versicherungen und Fondsinitiatoren wie Vermögensverwaltern oder internationalen Asset Managern weiter fortführen. „Erfolgsentscheidend für eine Infrastruktur-Plattform wie Universal-Investment ist ein klarer Kundenfokus. Mit der Ernennung von Katja Müller zum Chief Customer Officer wollen wir das weiter stärken. Deswegen freuen wir uns sehr, dass wir für die neu geschaffene Rolle des Chief Customer Officers eine erfolgreiche Expertin aus den eigenen Reihen gewinnen konnten“, so Michael Reinhard, eben zum CEO von Universal-Investment befördert.

Müller ist seit 2014 bei Universal-Investment in unterschiedlichen Leitungsfunktionen tätig. 2015 übernahm sie die Leitung des damals neu geschaffenen Geschäftsbereiches Sales & Relationship Management und hat seitdem maßgeblichen Anteil an den deutlich über dem Branchendurchschnitt liegenden hohen Nettomittelzuflüssen des Unternehmens. Seit 2017 ist sie zudem in der Geschäftsleitung der Investmentgesellschaft.

Vor ihrem Eintritt bei Universal-Investment war sie zwölf Jahre im Konzern der Deutschen Bank tätig, zuletzt als Global Chief Operating Officer der internationalen Konzernsteuerabteilung. Davor arbeitete sie zehn Jahre lang in unterschiedlichen Funktionen für die DWS, unter anderem als Head of Fiduciary Management Platform. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen