Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

J O Hambro Capital Management sucht neuen CEO

lambden_ken_ex-jo_hambro_2018__c__johambro.jpg

Ken Lambden

© JO Hambro

Der Britische Vermögensverwalter, J O Hambro Capital Management muss sich auf die Suche nach einem neuen Chief Executive Officer machen. Denn der bisherige CEO Ken Lambden hat seinen Hut genommen und wurde vom Unternehmen für die kommenden sechs Monate, bis zum Auslaufen seines Vertrages, dienstfrei gestellt.

Bis der neue Chef gefunden ist, übernimmt Emilio Gonzalez, CEO der australischen Pendal Group (die ehemalige BT Investment Management kaufte die Briten 2011), interimistisch zusätzlich das CEO-Amt bei JOHCM und zieht zu diesem Behufe für diese Zeit von Sidney nach London. Die Suche nach dem neuen CEO soll in Kürze beginnen.

Lambden kam im Herbst 2016 als CEO zu JOHCM. Davor war er u.a. CIO bei Barings, Non-Executive Director bei RWC Partners und weltweiter Aktienchef bei Schroders.

Gonzales dankt in einer Aussendung Lambden für seine Arbeit, wünscht ihm viel Erfolg und betont, dass der Abgang Lambdens keine Auswirkungen auf die Arbeit der eigenen Investmentteams oder der verfolgten Investmentstrategien haben werde. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren