Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Immobilienunternehmen Hines meldet Tod seines Gründers

hines_gerald_d_hines____c___annie_leibovitz-001.jpg

Gerald D. Hines†

© Annie Leibovitz

Gerald D. Hines, Gründer und Vorsitzender des Immobilieninvestmentunternehmens Hines, verstarb am Sonntag, dem 23. August 2020, friedlich zu Hause. Er wurde am 15. August 1925 in Gary, Indiana, geboren und feierte kürzlich seinen 95. Geburtstag. Darüber informiert der internationale Immobilienkonzern per Aussendung. Der Sohn von Gerald D. Hines, Jeffrey C. Hines, der die Firma bereits als Präsident und CEO leitet, soll nun auch zusätzlich die Rolle des Chairman übernehmen. Hines hinterlässt seine Frau Barbara, vier Kinder, 15 Enkelkinder und einen Urenkel.

Der Verstorbene wurde laut Gesellschaftsanagaben weithin als führender Visionär in der Gewerbeimmobilienbranche angesehen und regelmäßig ausgezeichnet. Er verwandelte ein 1957 in Houston, Texas, gegründetes Start-Up in ein international führendes Unternehmen, das für die Entwicklung, den Besitz und das Management einiger der weltweit bekanntesten Meilensteine der Architektur auf fünf Kontinenten bekannt ist. Mit mehr als 4.800 Mitarbeitern ist Hines heute in 225 Städten in 25 Ländern aktiv.

„Gerald D. Hines war ein unglaublich inspirierender Mensch. Neben allen beruflichen Verdiensten und seinem visionären Einfluss auf die Branche, waren wir besonders von seiner Persönlichkeit und seinem stets aufmerksamen Interesse an seinem Gegenüber tief beeindruckt. Es war daher für alle, die ihnen persönlich kennenlernen durften, ein großes Privileg. Gerald D. Hines hat uns allen eine Unternehmenskultur gelehrt, die eine integrative Kultur respektiert, wertschätzt und fördert. Als Familienunternehmen sind wir stark werteorientiert, was sich nicht zuletzt in der Stabilität des Unternehmens widerspiegelt,“ sagen die beiden Geschäftsführer von Hines Deutschland, Christoph Reschke und Alexander Möll. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren