Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Hypo-Chef verstorben

mitterlehnerandreas_hypo_o.jpg

Andreas Mitterlehner †

© Hypo OÖ

Andreas Mitterlehner, Generaldirektor der Hypo Oberösterreich, ist in der Nacht auf Donnerstag überraschend im 59. Lebensjahr verstorben. Das teilt das Unternehmen in einer Aussendung mit. Mitterlehner war der Mann von Michaela Keplinger-Mitterlehner, stellvertretende Generaldirektorin der Raiffeisenlandesbank OÖ und Bruder des ehemaligen ÖVP-Obmannes und Vizekanzlers Reinhold Mitterlehner, so wie von Gottfried Mitterlehner, Leiter des Landeskriminalamts Oberösterreich.

Andreas Mitterlehner stand seit dem Jahr 2004 an der Spitze der Hypo Oberösterreich. Die Bank und ihre Mitarbeiter verlieren "einen außerordentlichen und hochprofessionellen Manager, eine allseits beliebte Führungskraft und viele von ihnen auch einen guten Freund und in jedem Fall einen besonderen Menschen", schreibt das Unternehmen in seiner Mitteilung.

Karrierestart bei der RLB OÖ
Andreas Mitterlehner wurde am 21.12.1960 in Haslach im Mühlviertel geboren. Er wuchs in der Gemeinde Ahorn auf. Der promovierte Jurist startete seine Bankkarriere bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, wo er 1995 zum Leiter des Kommerzkundebereiches bestellt wurde und 1997 auch die Leitung über den Bereich Industriekunden übernahm. 1999 wurde Andreas Mitterlehner in den Vorstand der Hypo Salzburg berufen und im Jahr 2000 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Im Jänner 2004 folgte der Wechsel an die Spitze der Hypo Oberösterreich. "In diesen fast 16 Jahren hat er die Bank mit viel Engagement und Weitsicht auch durch herausfordernde Zeiten gelenkt. Trotz Finanzmarktkrise und Heta-Thematik ist die Hypo Oberösterreich seit vielen Jahren die bestbewertete Universalbank Österreichs", schreibt das Unternehmen. (eml)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren