Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Gute Wachstumsaussichten für Devisenoptionen

Erneute Fokussierung auf elektronischen Handel als Grundvoraussetzung für langfristiges Wachstum bei Devisenoptionen. Weiterlesen.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

HSBC holt neuen Chef fürs Wertpapiergeschäft von BNP Paribas

gerald-noltsch.jpg

Gerald Noltsch

© HSBC Deutschland

HSBC Deutschland hat Gerald Noltsch zum Head of Securities Services ernannt. Er wird in seiner Position für den deutschen und österreichischen Markt verantwortlich zeichnen. Der langjährige Deutschlandchef von BNP Paribas Securities Services übernimmt die Position Anfang Mai von der bisherigen Leiterin des Securities Services Geschäftsbereichs in Deutschland, Gina Slotosch. Sie wird zukünftig die Rolle des Global Head of Business & Commercial Management für das Segment Asset Managers & Owners bei der HSBC Gruppe in London innehaben.

Noltsch blickt auf eine mehr als 20-jährige Karriere im Senior Management der europäischen Finanzindustrie zurück. Er arbeitete seit 1998 für die BNP Paribas Group. Seit 2000 leitete er die BNP Securities Services Deutschland. Noltsch verantwortete damit die Positionierung des deutschen Wertpapierdepotgeschäfts der BNP Paribas.

Ebenso lenkte er als Regional Director das Securities Services-Geschäft in den Ländereinheiten Deutschland, Niederlanden und Nordics. Seit 2013 hatte er die Position als Member of the Management Board Germany der BNP Paribas Gruppe inne.

Seine Laufbahn begann Noltsch bei der Deutschen Bank, darüber hinaus zählt die Clearstream Banking zu seinen beruflichen Stationen. (cf)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren