Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Köpfe

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Henderson Global Investors rekrutiert Andrew Gillan als neuen Leiter für den Aktienbereich Asien

Henderson Global Investors konnte Andrew Gillan als neuen Leiter für sein Team Aktien aus Asien (ohne Japan) gewinnen, das von Singapur aus tätig ist. Andrew Gillan kommt von Aberdeen Asset Management, wo er leitender Investmentmanager für den Bereich Aktien Asien-Pazifik (ohne Japan) war. Zudem war er Fondsmanager des Edinburgh Dragon Investment Trust, der mit einem verwalteten Vermögen von 600 Millionen Pfund Sterling der größte britische Investment Trust mit Schwerpunkt Asien (ohne Japan) ist.
 
Andrew Gillans Eintritt bei Aberdeen erfolgte im Jahr 2000 im Rahmen der Übernahme von Murray Johnstone aus Glasgow durch Aberdeen. 2001 wechselte er nach Singapur. Bei Henderson übernimmt Andrew Gillan die Leitung des Henderson Asia Pacific Capital Growth Fund und des Henderson Horizon Asian Growth Fund.
 
„Unsere Strategie ist klar auf internationales Wachstum, vor allem in Asien, ausgerichtet", kommentiert Graham Kitchen, Leiter des Aktienbereichs, den Neuzugang. „Für die zehn Jahre in Singapur kann Andrew Gillan eine beneidenswerte Erfolgsbilanz vorweisen und ist damit der ideale Mann für uns in Asien. Zur Unterstützung des Teams und im Rahmen unserer Philosophie, die Präsenz vor Ort auszubauen, werden wir im neuen Jahr eine Reihe unserer Analysten für Aktien aus Asien nach Singapur verlagern.“
 
Insgesamt verwaltet Henderson für seine Kunden aus Europa, Asien und den USA ein Vermögen von 2,3 Milliarden US-Dollar in asiatischen Aktien (ohne Japan). Die Produktpalette reicht von Wachstums- und Dividendenstrategien über spezielle China-Produkte bis hin zu Long/Short-Aktienfonds. Derzeit beschäftigt Henderson in Singapur 16 Anlagespezialisten, darunter elf Fondsmanager, drei Analysten und vier Händler.
twitterlinkedInXING

News

 Schliessen