Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Hauck & Aufhäuser verliert Vorstandsmitglied

rupprecht-stefan.jpg

Stephan Rupprecht

© Hauck & Aufhäuser

Private-Banking-Vorstand Stephan Rupprecht hat die Privatbank Hauck & Aufhäuser zum Jahreswechsel verlassen. Entsprechende Medienberichte bestätigte eine Sprecherin des Kreditinstituts auf Anfrage unsererseits. Rupprecht habe sich demnach dazu entschieden, eine Auszeit zu nehmen und sich anschließend beruflich neu zu orientieren. Derzeit besteht der Vorstand aus dem Vorsitzenden Michael Bentlage und Wolfgang Strobel.

Rupprecht selbst absolvierte die Ausbildung zum Bankkaufmann und eine Zusatzausbildung zum Bankfachwirt. Er arbeitete von 1981 bis 1987 bei der Bayerischen Vereinsbank, von 1987 bis 2001 in leitenden Positionen bei der Commerzbank und wechselte 2001 zur UBS Deutschland. Im Juli 2012 wurde er Partner bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers. Vom Standort München aus verantwortete er das Privat- und Unternehmerkundengeschäft der Bank in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. (cf)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen