Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Die neue Normalisierung

Ad

Seit 2009 haben die Zentralbanken ihre Bilanzen auf beispiellose Art aufgebläht. Angesichts des weltweit verbesserten Wirtschaftsumfelds hat die Notwendigkeit einer „Normalisierung“ – Anhebung der Zinsen und Reduzierung der Bilanzen – zu einer vierten Welle des Tapering geführt.

Anzeige
Advertisement
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Hauck & Aufhäuser: Asset Management mit neuem Vertriebschef

ppffm-2.jpg

Timon Virgens

Das Asset Management der Privatbank Hauck & Aufhäuser hat mit Timon Virgens einen neuen Vertriebschef. Virgens bringt langjährige Asset-Management-Erfahrung für seine Aufgabe mit. Bei Hauck & Aufhäuser arbeitet er seit vier Jahren im Produkt- und Vertriebsmanagement für Investmentlösungen. Davor war er als Portfoliomanager bei der Commerzbank tätig. Internationale Erfahrung als Consultant in Guatemala und Kolumbien runden sein Profil ab.

Fondspalette soll erneuert und ausgebaut werden
Im Rahmen seiner neuen Verantwortlichkeit wird Virgens die Fondspalette des Hauses erneuern und den Publikumsfondsvertriebs ausbauen. Die Vertriebs-Kooperationen sollen ebenso erweitert werden. Auch das Geschäft mit institutionellen Kunden soll ab jetzt stärker fokussiert werden. (cf)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen