Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Frank Schmielewski avanciert zum Geschäftsführer der RC Banken Gruppe

schmielewski_frank_neu_klein_portrait.jpg

Dr. Frank Schmielewski

Risikomanager Dr. Frank Schmielewski (Bild) wurde zum 01.06.2016 zum neuen Geschäftsführer der RC Banken Gruppe ernannt. Dort leitet er den Geschäftsbereich Risiko- und Assetmanagement. Die Geschäftsführung der RC Banken Gruppe besteht nunmehr aus Rainer Schwanbeck, Dr. Frank Schmielewski und Rolf Chrubassik.

Schmielewski ist seit acht Jahren in der Geschäftsleitung der RC Banken Gruppe für die Entwicklung innovativer Risikomanagementansätze verantwortlich und seit mehr als 20 Jahren im Risikomanagement international führender Unternehmen tätig. Für die Reuters AG verantwortete er unter anderem die Weiterentwicklung der Methoden zur Messung von Marktpreisrisiken, für die Deutsche Telekom entwickelte er Methoden zur Messung der Kreditrisiken von Mobilfunkverträgen.

Ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Extremwerttheorie

Schmielewski ist Verfasser zahlreicher internationaler Fachpublikationen. Für die Professional Risk Management International Association (PRMIA) hat er ein Frühwarnsystem für die internationalen Finanzmärkte zum Monitoring und zur Erkennung von Extremrisiken entwickelt. Nach seinem Studium der Biologie an der Universität Bielefeld promovierte er an der Leuphana Universität Lüneburg in Wirtschaftswissenschaften mit dem Fokus auf das Verhalten von Finanzintermediären und Investoren in Krisenzeiten.

eVaR-Konzept entwickelt

In Zusammenarbeit mit führenden Asset Managern und akademischen Institutionen entwickelte er das eVaR Konzept zum Monitoring extremer Risiken an den Finanzmärkten und unterschiedlicher Assetklassen sowie zur risikobasierten Portfoliokonstruktion und Portfoliooptimierung. (kb)

------

Über die RC Banken Gruppe: 

1988 gegründet, hat sich die RC Banken Gruppe wurde als unabhängiges Beratungsunternehmen auf den Banken- und Finanzdienstleistungsmarkt spezialisiert. In den vergangenen Jahren hat man sich zunehmend auf das Risiko- und Assetmanagement fokussiert und mit dem eVaR ein innovative Risikomaß entwickelt und etabliert, das sich Verfahren aus der Naturkatastrophenforschung zu Nutze macht. Der eVaR wird seit einigen Jahren von weltweit führenden Investmentgesellschaften zur Messung der Liquiditätsrisiken, zur risikobasierten Titelselektion, Portfoliokonstruktion und taktischen Allokation eingesetzt.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren