Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Finden statt suchen!

Ad

Optimieren Sie mit nur wenigen Klicks Ihren Ausschreibungsprozess vom Start weg mit dem kostenfreien und unabhängigen Pre-RFP-Tool von Institutional Money! Jetzt anmelden!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

FMS Wertmanagement bekommt neuen Vorstandssprecher

mller_christoph_das_nehmen_fms-wertmanagement_20170901_vorstand.jpg

Christoph Müller

© FMS Wertmanagement

Bei der FMS Wertmanagement steht der Nachfolger des zur BayernLB gewechselten Stephan Winkelmeiers fest (Institutional Money berichtete). Der neue Vorstandssprecher heißt ab 1. Juli 2019 Christoph Müller (Bild links) und kommt als derzeitiger Chief Risk / Financial Officer aus den eigenen Reihen.

Darüber hinaus zieht per Anfang zweites Halbjahr die derzeitige Bereichsleiterin Carola Falkner in den Vorstand ein. Dort wird sie die Bereiche Asset Management und Group Treasury sowie Group Internal Audit verantworten.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Chief Operating Officer der FMS Wertmanagement, Frank Hellwig, dem Verwaltungsrat mitgeteilt, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Mit seinem Ausscheiden werden die Verantwortlichkeiten für das bisherige Vorstandsressort zum 1. Oktober 2019 von Müller und Falkner übernommen. Über diese personellen und organisatorischen Änderungen informiert die Bad Bank per Aussendung.

Die FMS-WM wurde im Jahr 2010 mit dem Ziel gegründet, die zum 1. Oktober 2010 von der Hypo Real Estate-Gruppe übernommenen Risikopositionen und Geschäftsbereiche abzuwickeln. Sie wird von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung beaufsichtigt.

Über die zwei neuen Vorstandsmitglieder
Christoph Müller (47) gehört seit September 2017 dem Vorstand der FMS Wertmanagement als Chief Risk Officer sowie Chief Financial Officer an. Der Diplom-Betriebswirt begann seine Karriere als Kreditspezialist und Firmenkundenbetreuer bei der Volksbank Dreiländereck und bei der Baden-Württembergischen Bank. Im Anschluss an seine dreijährige Tätigkeit bei der UBS im Bereich Credit Portfolio Management wechselte er im Jahr 2004 zur Credit Suisse in Zürich, wo er bis 2010 leitende Positionen in den Bereichen Credit Portfolio Management sowie Kreditrisikomethoden innehatte. Seit November 2010 war er als Managing Director verantwortlich für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Bereiche Risk, Controlling, Finance und Portfolio Steering bei der FMS Wertmanagement.

Carola Falkner (46) leitet seit Juni 2017 als Managing Director den Bereich Asset Management der FMS Wertmanagement. Die Rechtsanwältin mit Spezialisierung auf Bank- und Kapitalmarktrecht begann ihre Karriere 1999 bei der Commerzbank in der Restrukturierung und Sanierung.

Zwischen 2005 und 2011 arbeitete Falkner für Hudson Advisors Germany, wo sie für die Abwicklung notleidender Kreditportfolios verantwortlich war. Seit Mai 2011 ist Falkner in verschiedenen Funktionen für die FMS Wertmanagement tätig gewesen, unter anderem als Bereichsleiterin Commercial Real Estate. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen