Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Workshop „Faktorstrategien in der Diskussion: Multi- oder Single-Faktor?“

Ad

Quantitative Faktorstrategien können Alpha generieren. Aber welche Faktoren und wie viele? Performancestarke Single-Faktor- oder risikoärmere Multi-Faktor-Strategien? In unserem Workshop diskutieren wir die Alternativen: Dienstag, 26.2.2019, 10.55 Uhr Mehr

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

EEX Group trauert um Dr. Jürgen Kroneberg

kroneberg_dr_jrgen_eex_kleni_portrait.jpg

Dr. Jürgen Kroneberg †

© EEX

Die EEX Group trauert um Dr. Jürgen Kroneberg, der am 9. Februar 2019 im Alter von 69 Jahren verstorben ist. Kroneberg war als Aufsichtsratsvorsitzender der European Energy Exchange (EEX), EPEX SPOT und European Commodity Clearing (ECC) tätig und Vorsitzender des Board of Directors der Powernext. Die Entwicklung der EEX begleitete er bereits seit ihrer Gründung. Dr. Kroneberg war seit 2000 Vorsitzender des Aufsichtsrats der EEX.

Peter Reitz, Vorstandsvorsitzender der EEX, sagt: „Wir bedauern den plötzlichen und viel zu frühen Tod von Dr. Jürgen Kroneberg zutiefst. Sein umfangreiches Wissen über die Energiebranche und sein Vertrauen in die EEX Group waren wichtige Bausteine unseres bisherigen Erfolges. Wir sind dankbar für seine Loyalität und seine kontinuierliche Unterstützung. Mit seinem Tod verlieren wir einen guten Freund und großartigen Menschen. Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner gesamten Familie“.

Dr. Jürgen Kroneberg war als Jurist von 1984 bis 1997 in führenden Positionen verschiedener Stadt- und Kreisverwaltungen tätig. 1997 wurde er Mitglied des Vorstands der RWE Energie AG mit den Zuständigkeiten Vertrieb Deutschland / Benelux und Recht. Von 2000 bis 2003 trug er als Mitglied des Vorstands der RWE Net AG Verantwortung für das Ressort Vertrieb / Recht und wechselte danach in den Vorstand der RWE Energy AG. Nach seinem Ausscheiden im Juni 2009 war er zunächst Rechtsanwalt bei Clifford Chance und ab April 2015 Rechtsanwalt bei White & Case in Düsseldorf.

Die EEX Group betreibt Marktplätze für Energie- und Commodity-Produkte weltweit und bietet Zugang zu einem Netzwerk von mehr als 600 Handelsteilnehmern. Das Angebot der Gruppe umfasst an der European Energy Exchange (EEX), EEX Asia, EPEX SPOT, Powernext und Nodal Exchange gelistete Kontrakte für Energie, Umweltprodukte, Fracht, Metalle und Agrarprodukte. Clearing und Abwicklung der Handelsgeschäfte übernimmt das Clearinghaus European Commodity Clearing (ECC) und in den Vereinigten Staaten Nodal Clear. Die EEX Group ist Mitglied der Gruppe Deutsche Börse. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen