Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Dirk Söhnholz schlägt bei Vermögensverwalter auf

1578995988_dirk_soehnholz.jpg

Dirk Söhnholz

© Deutsche Wertpapiertreuhand

Die Deutsche Wertpapiertreuhand (DWPT) hat einen neuen "Senior Partner" an Bord: Professor Dirk Söhnholz, ehemaliger Geschäftsführer der Feri Institutional Advisors und Sprecher der Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft Veritas Investment, hat sich dem Vermögensverwalter angeschlossen. Söhnholz, der 2016 mit "Diversifikator" einen Robo-Berater startete, wird diese nun im Rahmen der Vermögensverwaltung der DWPT als angestellter Partner weiterführen und sie den übrigen Partnern der im bayerischen Herzogenaurach ansässigen Gesellschaft zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wird Söhnholz auch institutionelle und hochvermögende Mandanten der DWPT individuell beraten.

Mehr Nachhaltigkeit
Zusätzlich zu den 65 bereits bestehenden standardisierten Anlagestrategien erhalten Berater und Mandanten der DWPT damit nach eigenen Angaben nun Zugang zu weiteren 16 Anlagestrategien. Hierbei handelt es sich einerseits um ein breites Spektrum an ETF-Strategien in den Bereichen Multi-Asset, Aktien, Alternatives und ESG (Environmental, Social, Governance). Andererseits handelt es sich um ESG-Aktienstrategien mit Einzeltiteln.

"Lange bevor Nachhaltigkeit eine Bedeutung in der breiten Öffentlichkeit bekam, hat Dirk Söhnholz schon erfolgreich streng nachhaltige Investmentportfolios entwickelt. Wir freuen uns sehr, zusammen mit ihm unser Angebot im ETF, ESG sowie im Impact Investing auszubauen", kommentiert Marcel van Leeuwen, Vorsitzender der Geschäftsführung der DWPT, den Einstieg. (jb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren