Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Ohne Umwege zu Private Assets

Weltweit verwaltet Schroders über EUR 29 Mrd. in Private Assets. Das Produktspektrum umfasst dabei Immobilien, Private Equity, ILS, Infrastrukturanlagen und Privat Debt. Meiden Sie Umwege - hier mehr erfahren!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

DeAWM holt Barbara Rupf Bee von Renaissance als Nachfolgerin von Peter Roemer

DeAWM ernennt neue Vertriebschefin für EMEA-Region Barbara Rupf Bee ist neue Vertriebschefin der Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

Barbara_Rupf_BeeBarbara Rupf Bee ist neue Head of Global Client Group EMEA bei der Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM). Ihr Vorgänger Peter Roemer hat sich nach Angaben der DeAWM entschieden, die Deutsche Bank zu verlassen, um sich neuen Aufgaben zu stellen. Von diesem übernimmt die Schweizerin Rupf Bee ein Team von etwa 400 Personen. Diese betreuen institutionelle Anleger und Privatkunden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), wie die DeAWM in einer Pressemitteilung schreibt. Rupf Bee wird auch Mitglied der Executive Committees der Region EMEA. In der EMEA-Region verwaltet die DeAWM etwa 600 Milliarden Euro, rund zwei Drittel des gesamten verwalteten Vermögens.
 
Rupf Bee arbeitete zuletzt als Chief Executive Officer von Renaissance Asset Managers Group. Zuvor war sie rund zehn Jahre bei der HSBC Group tätig gewesen. Von 2007 bis 2012 war sie Global Head of Institutional Sales bei HSBC Global Asset Management und davor CEO von HSBC Alternative Investments Ltd.
 
twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren