Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Köpfe

| Köpfe
twitterlinkedInXING

DeAWM: Asoka Wöhrmanns Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen

Die Deutsche Bank besetzt die Funktion des DeAWM-CIOs konzernintern.

Stefan_KreuzkampDer Nachfolger von Asoka Wöhrmann steht fest. Stefan Kreuzkamp (Bild) wird zum 1. Dezember 2015 Chief Investment Officer (CIO) - Head of Investment Management der Deutschen Asset & Wealth Management (Deutsche AWM). In dieser Funktion wird er in das Deutsche AWM Global Executive Committee einziehen. Die Personalie erfolgt im Zuge der Ernennung Wöhrmanns, ex-CIO der Deutschen AWM, zum Leiter des Privatkundengeschäfts der Deutschen Bank.
 
Kreuzkamp kam 1998 zur Vermögensverwaltung der Deutschen Bank und war zunächst im Geldmarktfonds-, später im Anleihefondsmanagement tätig. Aktuell verantwortet er als CIO EMEA die Anlageklassen Aktien, Anleihen und Multi Asset in der Region Europa, Naher Osten und Afrika.
 
„Mit Stefan Kreuzkamp rückt eine profilierte Führungskraft und ein erfolgreicher Portfoliomanager auf", erklärt Michele Faissola, Head of Deutsche AWM. "Er hat in den vergangenen Jahren unter der Führung von Asoka Wöhrmann maßgeblich dazu beigetragen, unsere Investment-Plattform weiterzuentwickeln und steht für Kontinuität sowie stabile, erstklassige Anlageergebnisse für unsere Kunden." (aa)
 
twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren