Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Credit Suisse ernennt neuen Chef für deutsches Geschäft

heitmann_frank_cs_klein_portrait.jpg

Frank Heitmann

© Credit Suisse Group

Die Credit Suisse Group macht Frank Heitmann zum neuen Chef ihres Deutschland-Geschäfts. Das geht aus einer internen Mitteilung hervor, die Bloomberg vorliegt. Seinen Posten tritt er zum 1. Juli an. Er folgt auf Björn Storim, der den Angaben zufolge eine neue Herausforderung außerhalb der Bank annehmen wolle. Er wird die Credit Suisse mit 30. Juni 2020 verlassen.

Heitmann arbeitet bereits seit zwei Jahrzehnten für die Schweizer Bank. So  durchlief er verschiedene Positionen im Investmentbanking. In seiner neuen Funktion wird er die Hauptverantwortung für die Bereiche Global Markets, International Wealth Management und Asset Management übernehmen. Weiterhin wird er zuderm wichtige Investmentbanking-Kunden in Deutschland und Österreich betreuen. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren