Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Haben Sie jemals ein Einhorn gesehen?

Ad

Mutige Positionen in heute richtungsweisenden Technologieunternehmen sowie fünf Jahrzehnte Immobilieninvestments zeugen von unserer umfassenden Erfahrung im Bereich Private Assets. Wir kennen uns in Bereichen aus, die vielen nicht vertraut sind. Sprechen Sie uns an.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Bundesfinanzierungsagentur bekommt neuen Geschäftsführer

jstl_walter_bundesfinanzierungsagentur_www_c_bundesfinanzierungsagentur.jpg

Walter Jöstl

© Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA)

Die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA) hat einen Nachfolger für den per Anfang Mai 2019 in Richtung Direktorium der Nationalbank wechselnden Thomas Steiner gefunden: Walter Jöstl. Der 55-jährige ist laut OeBFA-Webseite für den Bereich Marktfolge verantwortlich, aber u.a. auch für Recht, kaufmännische Administration sowie Controlling und Risikomanagement zuständig. Zweiter Geschäftsführer ist Markus Stix, der u.a. für die Finanzplanung und das Cash-Management verantwortlich ist.

Vor seiner neuen Tätigkeit war Jöstl Chef der Staatsholding ÖBIB (nunmehr ÖBAG). Laut Unternehmensangaben sei er aus einem internationalen Auswahlprozess als Erstgereihter hervorgegangen.

Die OeBFA handelt im Namen und auf Rechnung des Bundes und ist das Treasury der Republik Österreich. Sie wurde 1993 gegründet und steht zu 100 Prozent im Besitz der Republik Österreich. Die Eigentümerrolle wird vom Bundesministerium für Finanzen wahrgenommen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen