Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

BlueBay erweitert Leveraged-Finance-Team

phillips_adam_bluebay.jpg

Adam Phillips

© Archiv

Der Fixed-Income-Spezialist BlueBay Asset Management hat Adam Phillips zum Head of Developed Markets Special Situations berufen. Vor seinem Wechsel zu BlueBay war Adam Phillips Head of Investments bei Blantyre Capital, European CIO bei Marathon Asset Management und Head of European High Yield & Distressed bei Lehman Brothers. Zudem war er als Head des asiatischen Distressed-Teams bei der Standard Bank tätig. Phillips begann seine berufliche Laufbahn bei der British & Commonwealth Merchant Bank im Bereich strukturierte Finanzierungen und Immobilienfinanzierungen.

Durch die neu geschaffene Position sollen die globalen Leveraged-Finance-Strategien des Unternehmens weiter verbessert werden. Adam Phillips wird von London aus für BlueBay tätig sein und berichtet an CIO Mark Dowding. Er wird dafür verantwortlich sein, die Fähigkeiten von BlueBay im Bereich Stressed und Distressed Credit auszubauen. Hierzu wird er die Einführung neuer Anlagestrategien für besondere Situationen leiten, die in den kommenden Monaten entwickelt werden.

Bedarf an Restrukturierungen bei Unternehmen bleibt hoch
Die neuen Strategien werden die bestehenden ereignisgesteuerten Unternehmensanleihen-Strategien von BlueBay ergänzen, die Adam Phillips zusammen mit Duncan Farley und Tim Leary ebenfalls leiten wird. Das Team ist von zunehmenden Investment-Möglichkeiten in den Segmenten Stressed und Distressed Credit überzeugt. Denn aufgrund der anhaltenden Corona-Krise dürfte der Bedarf an Restrukturierungen bei Unternehmen auch weiterhin hoch bleiben. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren